› Übersicht

 

› Schleifen / Polieren

 

› Aluminium schleifen

 

› Laser- / Schweissrauch

 

› Sandstrahlen

 

 

 

» PULVERBESCHICHTEN

 

 

 

› Rauchgas

 

› Kunststoffspaene

 

› Papierreste und -staub

 

› Produktionsreste

 

› Pneumatische Förderung

 

› Lebensmittel

 

› Sonderlösungen

 

 

 

Pulverbeschichten

 

 

 

Das industrielle Pulverbeschichten oder Pulverlackierung erfolgt in geschlossenen oder teilweise geschlossenen Beschichtungskabine /Pulversprühkabinen. Die Trennung des Pulvers von der Transportluft in der Kabine erfolgt mittels Filter (Pulverfilter) oder Zyklon mit nachgeschaltetem Feinstaubfilter.

Für das optitmale Farbwechselkonzept und Pulverrückgewinnung sind folgende Kriterien entscheidend:

  • Farbwechselhäufigkeit und Produktionsdauer
  • Anzahl der zu verarbeitenden Farben und prozentuale Aufteilung
  • Durchsatz und Auslastung der Anlage

Bei hohen Stückzahlen oder der Verwendung sehr weniger Farbtöne (im Extremfall von nur einem Farbton), ist eine Pulverrückgewinnung mittels eines Zyklons sinnvoll. Bei Farbwechsel ist ein schnelles und einfaches Reinigen des Zyklons durch eine geräumige Zyklontür möglich. Der Nachfilter wird dabei nicht gereinigt und enthalt nur Restpulver.

Für häufige Farbwechsel wird eine Filteranlage (Pulverfilter) mit antistatischen Filterpatronen empfohlen. Auf eine Pulverrückgewinnung wird diesem Fall aus Zeitaufwand- und Kostengründe verzichtet.

 

CZBA s.r.o. Komponente

Einfarbbetrieb oder seltener Farbwechsel 

- Zyklon vom Typ HE
- Entstauber AirControl oder AirTower mit antistatischen Filterpatronen

 

Mehrfarbbetrieb


- Filteranlage AirTower oder VarioJet P mit antistatischen Filterpatronen


 

 

Copyright ©1997-2014 CZBA s.r.o. | Contact | Impressum